Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Betreiber dieser Website (www.dr-brucker.berlin) und verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) ist Dr. Manuela Sissy Brucker, Nürnberger Straße 20, 10789 Berlin. E-Mail: kontakt@rechtskanzlei-brucker.de, Telefon: +49 (0)30 346630980 und Telefax: +49 (0)30 346630981.

Wir verwenden Ihre Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Mit dieser Datenschutzerklärung werden Sie darüber informiert, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und speichern. Außerdem erhalten Sie Informationen dazu wie Ihre Daten verwendet werden und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten zustehen.

1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung bei Besuch unserer Webseite

Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden von Ihrem Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Dateien werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte,
  • das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser,
  • der Name Ihres Internet-Access-Providers.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (reibungsloser Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, die technische und weitergehende Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen sowie zu internen statistischen Zwecken, für eine komfortable Nutzung der Webseite. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur sowie zu statistischen Zwecken ausgewertet, ohne dass Rückschlüsse auf Ihre Person möglich wären. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir bei Besuch unserer Website Cookies sowie Social-Media Plugins ein. Hierzu siehe Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzbestimmungen.

2. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, Nutzung des Kontaktformulars und der Chatfunktion

a. Weitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Vertragsverhältnis mit Ihnen, erforderlich ist. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter,
wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. B DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
b. Kontaktformular

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit der Kanzlei bzw. dem Unternehmen und der Anwältin Dr. Brucker über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Zudem können Sie das Webformular der Webakte der Rechtskanzlei Dr. Brucker Fragen an die Kanzlei und die Rechtsanwältin Dr. Brucker stellen. Die Übertragung ist verschlüsselt. Dabei ist die Angabe des Vor- und Zunamens, der gültigen E-Mail-Adresse sowie einer gültigen Telefonnummer erforderlich. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die dort mitgeteilten Daten werden in der Webakte der Rechtskanzlei Dr. Brucker vorläufig zur Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Sie werden umgehend gelöscht, sollte ein Mandatsvertrag nicht zustande kommen oder keinerlei weitergehende Kommunikation zwischen dem/der Anfragenden und der Rechtskanzlei erfolgen.

c. Kommentarfunktion

Wenn Sie einen Kommentar im Blog abgeben, wird die verwendete IP-Adresse, der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Websitebesucher gewählte Nutzername gespeichert. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall könnten wir selbst für den Kommentar belangt werden und sind daher an der Identität des Kommentarverfassers interessiert.

Durch Bereitstellung der Kommentarfunktion möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Interaktion ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist grundsätzlich der Fall, wenn die Kommunikation mit dem Nutzer abgeschlossen ist und das Unternehmen den Umständen entnehmen kann, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang zu unserer Kommentarfunktion gewähren.

d. e-Consult Webakte

Die Rechtskanzlei arbeitet zum Zwecke der verschlüsselten Kommunikation mit den Mandanten mit der Webakte von e-Consult. Dabei handelt es sich um einen elektronischen Aktenschrank, zu dem die Rechtskanzlei Zugriff hat und jeder Mandant zu seiner eigenen Mandatsakte. Jeder Mandant erhält dazu einen Zugang und vergibt sich selbst ein eigenes Passwort. Dieses Passwort kennt nur der Mandant. E-Consult ist ein Aktiengesellschaft mit Sitz in Deutschland (Neugrabenweg 1 in 66123 Saarbrücken). Die Rechtskanzlei hat einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit E-Consult geschlossen. Der Server liegt im sicherheitszertifizierten Rechenzentrum von DATEV in Nürnberg, Deutschland. E-Consult ist TÜV-zertifiziert. Die Rechtskanzlei kann über die Webakte Anfragen an die Rechtsschutzversicherung oder bei einem Verkehrsmandat an die entsprechende Haftpflichtversicherung stellen.

Eine Weitergabe an die verschlüsselte Anwaltscloud von e-consult, Webakte, erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung bzw. freiwilligen Eingabe Ihrer Daten auf der Homepage der Kanzlei Brucker im Anfrageformular der Webakte der Rechtskanzlei (https://secure.webakte.de//e.consult.168187/ExternalRequest/Start?FormId=507325). Wenn Sie eingewilligt haben, dass der Austausch von Informationen über die Webakte erfolgt (Übersenden von Nachrichten und Dokumenten), dann werden Ihr Name und Ihre Mailadresse in der Cloud im Adressbuch gespeichert, solange die Webakte aktiv geschaltet ist. Zugang zur mandatsbezogenen Akte und deren Inhalte haben nur der jeweilige Mandant und die Rechtskanzlei Dr. Brucker. Mit Ende des Mandats wird die Webakte geschlossen und sämtliche personenbezogene Daten, Dokumente und sonstige Informationen aus der Cloud gelöscht. Die Webakte des jeweiligen Mandanten und dessen Inhalte werden bei der Schließung in der Cloud auf dem lokalen Computer der Rechtskanzlei zum Zwecke der Datensicherung bis zum Ablauf der Löschfrist heruntergeladen und gespeichert. Dies gilt nicht, wenn ein Mandatsverhältnis bei einer Anfrage über das Formular schon nicht zustande kommt.

Weitergehende Informationen zu gespeicherten Daten unter Ziffer 8. und der Verwendung Dienste Dritter unter Ziffer 9. dieser Erklärung.

3. Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer Daten und Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie deren Sperrung und Löschung zu. Bitte senden Sie uns hierfür sowie für weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten eine E-Mail an kontakt@rechtskanzlei-brucker.de oder an kontakt@dr-brucker.berlin.

Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kontakt@rechtskanzlei-brucker.de.

4. Cookies

Beim Besuch unserer Website setzen wir Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies helfen unter vielen Aspekten, Ihren Besuch auf unserer Website einfacher, angenehmer und sinnvoller zu gestalten. Cookies sind Informationsdateien, die Ihr Webbrowser automatisch auf der Festplatte Ihres Computers speichert, wenn Sie unsere Internetseite besuchen.

Cookies beschädigen nicht die Hardware Ihres Rechners und enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Die Verwendung der Cookies führt nicht dazu, dass wir personenbezogene Daten über Sie erhalten. Die in den Cookie abgelegten Informationen erlauben uns keine Zuordnung zu einer bestimmten Person oder Rückschlüsse auf einzelne Besucher unserer Website. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Wir setzen Cookies beispielsweise ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 7). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Social Media

Wir setzen auf unserer Website werden Social Plugins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Likedin, Xing und Instagram eingesetzt, um unsere Kanzlei hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters. Hinweis: Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren.

Die Anbieter der von uns verwendeten Social-Media-Buttons sowie Linkverweise zu den jeweiligen Datenschutzrichtlinien wie folgt:

Facebook, Instagram:
Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA
https://www.facebook.com/about/privacy/

XING:
XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg
https://privacy.xing.com

Google:
Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
https://policies.google.com/privacy?hl=de

LinkedIn:
LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Twitter:
Twitter Inc
https://twitter.com/de/privacy

Pinterest:
Pinterest Europe Ltd., Fenian Street, Dublin 2, Irland
https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

Flickr:
SmugMug Inc., 67 E Evelyn Avenue, Mountain View, CA 94041, USA
https://www.flickr.com/help/privacy

Tumblr:
Oath (EMEA) Limited, 5-7 Point Square, Dublin 1. Irland
https://www.oath.com/de/my-data/

6. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Betreut wird die Webseite und die damit verbundenen technischen Prüfungen zur Datensicherheit von dem Unternehmen www.rasterwert.de.

7. Tracking-Tools: Google Analytics und Adwords

Wir verwenden auf dieser Webseite kein Google Analytics oder Adwords.

8. Weitergehende Daten

Datenspeicherung bei Mandatsanbahnungen über Anfragen über die Webseite/Kontaktformular/Social Media/Webakte/E-Mail/Telefonkontaktanfragen

Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage machen. Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Zum Zwecke der Beantwortung von Anfragen Ihrerseits, die über die Webseite erfolgen und neben den erforderlichen Angaben zusätzlich freiwillige Angaben enthalten, speichert die Kanzlei die übermittelten Daten bis zur Klärung, ob aus einer Anfrage oder einer Mandatsanbahnung über die Webseite und/oder mittels E-Mail-Anfrage ein echtes Mandatsverhältnis wird. Für den Fall, dass ein weitergehendes Mandat nicht erfolgt, was auch eine Erstberatung inkludiert, oder die Kontaktaufnahme seitens der/des Anfragenden oder der Kanzlei nicht fortgeführt wird, werden sämtliche übermittelte Daten der/des Anfragenden unverzüglich gelöscht. Erfolgt eine Erstberatung oder ein Mandatsvertrag wird eine gesonderte und eigenständige Datenschutzvereinbarung getroffen und auf die weitergehenden Datenverarbeitungen und Datenschutzrichtlinien hingewiesen. Diese Erklärungen erhält jeder Mandant ausgehändigt.

9. Dienste Dritter / Google Webfonts / sonstige

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriftypen.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Wir verwenden derzeit keine Trackingtools von Google Analytics und keine Skripte von Google Adwords.

Innerhalb dieses Onlineangebotes können weitere Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten oder das Kontaktformular der Webakte eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand August 2018.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung aufzunehmen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.